Bootsbau

Sandwich-Bauweise mit Wabenkern

Ruderboote in Sandwich-Bauweise sind wegen des Wabenkerns leichter und steifer als Boote mit Volllaminat. Dadurch ist diese Bauweise im Rennrudersport von Vorteil. Obwohl sehr widerstandsfähig, ist mit einem sehr steifer Rumpf dieser Bauart grundsätzlich behutsam umzugehen und ihn insbesondere vor mechanischer Einwirkunge, wie Stöße und Schläge zu bewahren.

Sie Sandwich-Bauweise wird mit erstklassigen Materialien in unseren COBRA-, MEDALIST- und INTERNATIONAL-Booten angewandt.

Volllaminat

Boote aus Volllaminat sind robuster als Ruderboote in Sandwich-Bauweise. Die Bootshaut ist punktelastisch, d.h. Stöße beim Anlegen oder äußere Einwirkungen auf die Bootshaut werden bis zu einem gewissen Punkt absorbiert. Dieses Video beweist dies eindrucksvoll.

Sie sind geringfügig schwerere Boote, jedoch ideal für den harten Ruderalltag im Verein, für den Breiten- & Freizeitsport und auch für erste Regatten.

COMPETITOR-Boote sind robust, genügsam und besonders in der Anschaffung sehr günstig.

JUNIOR RACER gehen speziell auf die Bedürfnisse von Kindern und Anfänger ein.

Unsere COMPETITOR-Boote und JUNIOR RACER werden in Volllaminat-Bauweise hergestellt.

Pre-preg Kohlefaser

„Pre-preg“ ist die Kurzbezeichnung für preimpregnated (=vorimprägniert).

Bei „Pre-preg Kohlefaser“ wird das Harz vorab in der optimalen Menge im Gewebe angereichtert. Unter Temperatur und Druck wird die Reaktion ausgelöst und das Bauteil geformt. Pre-preg Kohlefaser wird bei WINTECH als undirektionale Kohlefaser für die Herstellung des Bootsrumpfes verwendet.

Die entscheidenden Vorteile von Pre-preg Kohlefasern sind eine gleichmäßige und hohe Qualität, wie sie bei Laminierungen per Hand schwierig zu gewährleisten sind, und der hoher Faservolumenanteil. Dadurch, dass WINTECH seine Boote bei der Herstellung unter Temperatur aushärtet, sind kürzere Taktzeiten als im gewöhnlcihen Handauflegeverfahren möglich.

Die Herstellung von Booten mit „Pre-preg“ erfordert allerdings auch einen hohen Investitionsaufwand. So sind die Anschaffung für Autoklaven, gekühlte Lagerung des Materials und Legeroboter erhebliche Kostenfaktoren.

Hart-eloxiertes Aluminium

Gegenüber eloxiertem Aluminium hat harteloxiertes Aluminium durch seine widerstandsfähigere Oberflächenbeschaffenheit einen höheren Verschleiß- und Korrosionsschutz.

Die großen Ausleger und Rollbahnen werden bei WINTECH aus harteloxiertem Alumium hergestellt. Aber auch kleine Alu-Teile, wie z.B. die Rollsitzseitenteile und -achsen, werden hart eloxiert.

Formteile

Teile aus Kohlefaser, die ein geringes Gewicht bei gleichzeitig hoher Steifigkeit aufweisen sollen werden als Formteile hergestellt. Hierbei wir Kohlefaser in die Form gelegt, mit Harz getränkt um anschließend unter Druch und Wärme auszuhärten. Rollsitzschalen und Kohlefaserausleger werden bei WINTECH auf diese Weise hersgestllt.

Die Kohlefaser-Ausleger von WINTECH sind maximal verwindungssteif und schlagfest. Sie sind im Ergebnis einteilig, quasi „nahtlos“, mit matter Oberfläche, was die Kohlefaser-Struktur sehr schön sichtbar macht.