Para

Pioniere im Para-Rudern

WINTECH RACING war bereits 2008 aufgrund seiner Entwicklungsarbeit der erste und einzige offizielle Lieferant für die von der FISA veranstalteten Ruderwettbewerbe und Meisterschaften.

Die Explorer 21 und Explorer 30 sind die Boote, die von den Para-Ruderern während den Paralympics 2008 in Peking benutzt wurden.

WINTECH RACING engagiert sich weltweit seit Beginn in der Förderung des Para-Ruderns und entwickelt, gemeinsm mit Para-Ruderen, laufend die Boote und das dazu benötigte Zubehör.

PARA-Renneiner

Der Para-Einer auf Basis des Explorers 21 ist nicht nur ein sicheres sondern vor allem auch ein wettbewerbsfähiges Rennboot.

Gurte und Sitze lassen sich je nach Bedürfnis individuell anpassen. Die Schwimmer sorgen für Kippstabilität im Para-Renn-, Schul- und Anfängerrudern.

Als Ausleger werden standardmäßig als hart-eloxierte und Alu-Heck-Ausleger angeboten. Die Einstellmöglichkeiten der Dollen richten sich beim Dollenabstand und Übergriff individuell an die individuellen Anfragen.

  • Die Bauserie CLUB ist die robuste und preisgünstige Variante.
  • Die Boote der INTERNATIONAL Bauserie zeichnen sich mit ihrem hohen Kohlefaser-Anteil durch Leichtigkeit und Steifigkeit aus, sind damit international erfolgreich und gefragt.
  • Für höchste Ansprüche ist der MEDALIST aus Vollcarbon die erste Wahl.

Sprich uns gerne an, um Dir ein Deinen Bedüfnissen entsprechendes Boot zusammenzustellen!

PARA-Doppelzweier

Der Para-Doppelzweier auf Basis des Explorers 30 ist nicht nur ein sicheres sondern vor allem auch ein wettbewerbsfähiges Rennboot.

Gurte und Sitze lassen sich je nach Bedürfnis individuell anpassen. Die Schwimmer sorgen für Kippstabilität im Para-Renn-, Schul- und Anfängerrudern.

Als Ausleger werden standardmäßig als hart-eloxierte und Alu-Heck-Ausleger angeboten. Die Einstellmöglichkeiten der Dollen richten sich beim Dollenabstand und Übergriff individuell an die individuellen Anfragen.

  • Die Bauserie CLUB ist die robuste und preisgünstige Variante.
  • Die Boote der INTERNATIONAL Bauserie zeichnen sich mit ihrem hohen Kohlefaser-Anteil durch Leichtigkeit und Steifigkeit aus, sind damit international erfolgreich und gefragt.
  • Für höchste Ansprüche ist der MEDALIST aus Vollcarbon die erste Wahl.

Sprich uns gerne an, um Dir ein Deinen Bedüfnissen entsprechendes Boot zusammenzustellen!

Die Tragfähigkeit des Bootes und die Möglichkkeit des Festsitzes machen jede Crew-Kombination möglich, wodurch der WINTECH Para-Zweier bzw. Explorer 30 mehr als jedes andere Boot vielfältig eingesetzt werden kann: Im Verein (Ausbildung und Freizeitsport), in der Schule, im Para-Rennrudern und besonders in inklusiven Sportgruppen. In nur wenigen Handgriffen sind vier Schrauben gelöst, die Rollbahnen herausgenommen und der Festsitz festgeschraubt.

Standard-Ausstattungen der Para-Boote im Überblick, davon abweichende Konfigurationen sind möglich, sprich uns gerne an.
Para 1x Para 1x HWPara 2x
Mannschafts-Durchschnittsgewicht [kg]55-10065-11555-100
AuslegerAlu-HeckflügelAlu-HeckflügelAlu-Heckflügel
Para-Sitzmit Rückenlehnemit Rückenlehneohne Rückenlehne
Para-Sitz-Schieneninkl.inkl.inkl.
GurteSitz-, Schoß- & BrustgurteSitz-, Schoß- & BrustgurteSitz- & Schoßgurte
Schwimmerinkl.inkl.
StemmbrettClogClogClog

Para-Boote im Detail

Aluminium-Flügelausleger

  • bieten mehr Wasserfreiheit, die Welle bricht nicht so schnell am Ausleger und das An- und Ablegen ist einfacher
  • bestehen aus hart-eloxiertem Aluminium-Profil
  • können individuell gefertigt werden, je nachdem wie Dollenhöhen, -abstände und Druckpunkt gewünscht werden

Step-In-Deck

  • tiefer Schwerpunkt beim Einstieg
  • bequemer Einstieg und Ausstieg
  • geräumigeres Cockpit

außerdem

  • selbstentleerendes Cockpit
  • profilierte Flosse
  • wahlweise Clog-, Flex-Foot-Stemmbrett oder Rennstemmbrett mit Schuhe